ROCK YOUR LIFE!

An alle Lehrpersonen der 8. Klasse: So werden Ihre Schüler*innen in der beruflichen Orientierung individuell durch eine/n ehrenamtlichen Mentor*in unterstützt; ohne zusätzlichen Aufwand für Sie. 

 

Als Lehrperson kennen Sie Ihre Schüler*innen gut. Sie können Jugendliche aufs Mentoring aufmerksam machen, beispielsweise weil sie zu Hause keine Hilfe erhalten und Unterstützung benötigen. 

Wie bekommen Schüler*innen ein ROCK YOUR LIFE! Mentoring?

Sie bestellen die/den Mentoring-Verantwortliche*n ihrer Region für eine Schulstunde in Ihre Klasse. Wir stellen Ihren Schüler*innen das Mentoring Programm vor.

Die Schlüler*innen melden sich über ein Anmeldeformular an und lernen bei einem Matching ihre/n Mentor/in kennen.

Die Schüler*innen treffen ihre*n Mentor*in regelmässig und planen gemeinsam Schritte, um ein realistisches Berufsziel zu erreichen. Die Mentoringpaare werden von ausgebildeten ROCK YOUR LIFE! TrainerInnen an 6 Trainingstagen begleitet/geschult.

RYL! Mentoring setzt sich seit 2008 für Bildungsgerechtigkeit, Chancengleichheit und Potenzialentfaltung junger Menschen ein. Vor allem Jugenliche mit einem sozial, ökonomisch oder familiär herausfordernden Hintergrund werden während des 8. und 9. Schuljahres von jungen, ehrenamtlichen MentorInnen begleitet. Das Ziel ist, ihnen im Sinne einer Chancengleichheit einen erfolgreichen Übergang von der Schule in die Ausbildung zu ermöglichen.

Das Eins-zu-Eins-Mentoring nivelliert dabei die Nachteile in Bezug auf ihre Arbeitsmarktreife und -chancen. Die MentorInnen wiederum gewinnen wertvolle Beratungserfahrung und stärken die eigenen Sozialkompetenzen.

Weitere Informationen zu ROCK YOUR LIFE! finden Sie hier